Zeltlager Kastl 2016

„Back to the roots – Zurück in die Natur“ lautete das Motto des diesjährigen Zeltlagers von der Jugend.

Zusammen mit 40 Kinder und 12 Leitern machten wir uns am 8.08. nach ein paar Kennenlernspielen mit Bus und Bahn auf den Weg nach Kastl in der Oberpfalz. Dort verbrachten wir 5 Tage auf einem Zeltplatz. Wir ließen uns von dem meist grauen Wetter nicht abhalten und gingen jeden Tag trotzdem ins nahegelegenen Freibad. Außerdem erwartete die Kinder Spiel und Spaß bei verschiedensten Aktionen wie einer Platzaktion, einer Schnitzeljagd und einer Nachtaktion. Bei der Gestaltung von Stofftaschen war ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die Abende ließen wir mit Gesang am Lagerfeuer ausklingen. Bei der anschließenden Nachtwache wurde nicht nur die Flagge gegen mögliche Überfaller verteidigt, sondern auch Stockbrot und Marshmallows gegrillt.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Kinderfasching

Zoom-Aktion

Ab 12 Jahren

Zeltlager Kastl 2014

„Raus aus dem Alltag – rein ins Zelt!“ – nach diesem Motto verbrachten 34 Kinder und 12 Leiter und Leiterinnen aus der Pfarrei St. Marien in Katzwang 5 Tage Im Zeltlager in Kastl.

Bei strahlendem Sonnenschein erlebten die Kinder eine erlebnisreiche Zeit. So spannende Aktionen wie ein Tausend-Frage-Spiel durch Kastl, ein Postenlauf auf dem Zeltplatz, verschiedene Bastelaktionen und eine Nachtwanderung ließen so manches Heimweh schnell vergessen. Täglich wurde im nahegelegenen Freibad geschwommen und am abendlichen Lagerfeuer der Tage mit Liedern zur Gitarre beendet. Alle Kinder und Jugendlichen waren sich einig: „Nächstes Jahr wieder!“

Zeltlager Kastl 2013

Erschöpft und hungrig nach der Kastel Ralley

Am Anfang der Sommerferien machten sich wieder ein Dutzend Leiter mit 37 Kindern zum Zeltlager nach Kastl in der Oberpfalz auf. Zu Beginn war es noch so trocken, dass kein Lagerfeuer gemacht wurden durfte. So wurden wir in völliger Dunkelheit von Überfallern überrascht, die unsere Fahne klauten. Die Fahnendiebe konnten natürlich trotzdem überwältigt werden. Beim zweiten Überfall konnte man sich allerdings wieder ums Feuer kuscheln.

Unter dem Motto dieses Jahres „Olympiade“ wurden Spiele gestaltet, bei denen natürlich jeder gewann, denn „Dabei sein ist alles!“. Auch das kleine Dorf wurde bei einer Stadtrallye erkundet. Großes Glück haben wir natürlich mit dem Freibad um die Ecke, in dem wir uns täglich von der Hitze erholten.

Ich glaube wir werden uns noch in vielen Jahren an das selbstgemachte Stockbrot, an die unbequemen Isomatten, an die riesigen Töpfe auf der Gasflamme und an die Gitarrenmusik ums Lagerfeuer erinnern.

Nächstes Jahr wieder!